Schuld Schulden

Eigentlich ist es eh ein offenes Geheimnis – dass, solange wir im Mangelbewusstsein leben – und verharren – dieses auch immer weiter anziehen – doch, um es wirklich zu be.greifen – und auch eine Chance zu haben, da endlich raus zu kommen – bedarf es oftmals einschneidender VerÄnderungen im alltäglichen Leben.

Mich persönlich beschäftigt das Thema Schulden eigentlich schon seit Jahrzehnten. Es gab da eine Zeit – nach meiner ersten Scheidung und vor meiner nächsten Beziehung, wo ich eigentlich ganz gut lebte – allein – mit eigener Wohnung – mir alles leisten konnte, was ich wollte – aber trotzdem fehlte mir etwas zum – wie ich damals glaubte – vollkommenen Glück.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

ZusammenArbeit

Mir ist vor Kurzem erst so richtig bewusst geworden, was ZusammenArbeit bedeuten kann – und wie es sich anfühlt 😉 Ich hab immer wieder mal in Teams gearbeitet – bin auch lt. der Human Design Matrix eher als TeamMensch zu sehen denn als Einzelkämpfer – aber was passieren kann, wenns wirklich passt, das darf ich erst jetzt so richtig geniessen.

Ich hab hier ja schon mehrfach von unserem „funktionalen Penta“ im Vorstand des Vereins berichtet – und mehr noch auf meinen Seiten über die Human Design Matrix – aber irgendwie hab ich grad das Gefühl, dass dieses Feeling auch ausstrahlt auf andere Bereiche meines Lebens.

Den Rest des Beitrags lesen »

Kraft aus dem FamilienSystem tanken

Ausgangslage war ein EMail, wo eine liebe Bekannte meinte, dass sie nicht mehr Teil ihres Famliensystems sei – und dem musste ich entschieden widersprechen – und möchte meinen Text aus der Anwort auch hier her kopieren, weil ich glaube, dass es nicht nur diese eine Person betrifft – sondern auf viele Situationen anzuwenden ist:

Das stimmt so nicht – nicht aus systemischer Sicht – du kannst aus dem Familiensystem nicht ausgeschlossen werden – und wenn es „das System“ tut, dann wird es ewig dran laborieren – aber das sollte dich nicht betreffen (müssen)

Niemand kann dir deine Zugehörigkeit im Familiensystem absprechen – du kannst dich zwar so fühlen, als ob du ausgeschlossen wärst – aber du wirst IMMER dazu gehören – obs die anderen wollen oder nicht.

Und genau das ist etwas, was dir Halt geben kann und darf – du gehörst dazu – tief drinnen – in der Systemseele.

Den Rest des Beitrags lesen »

Balance zwischen Geben und Nehmen

Wenn die Waage zu einer Seite ausschlägt, kommt der Mensch in ein Ungleichgewicht. Er „hängt“ in irgend eine Richtung, oder es läuft irgendwie Vieles schief.

Diese Aussagen können wir auch auf das Leben übertragen, wenn die Balance zwischen Geben und Nehmen nicht ausgeglichen ist, dann hängt das Leben auch irgendwie in eine Richtung, oder es läuft schief.

Den Rest des Beitrags lesen »

SelbstErkenntnisse in Bezug auf Gesundheit

Ich möchte hiermit einen neuen Bereich eröffnen – hier geht es um Xundheit 😉

Nicht grundsätzlich und generell, sondern es geht um meine ureigensten Selbsterkenntnisse, die sowohl auf den Theorien von Louise L. Hay, als auch Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke basieren.

Diese Kategorie soll niemanden dazu veranlassen, nicht zum Arzt zu gehen und sich durchchecken zu lassen – ganz im Gegenteil – es sind möglicherweise zusätzliche Denkanstösse, die den Heilungsprozess unterstützen können.

Vor allem sind sie eins – meine Erfahrungen und Erkenntnisse – wie schon erwähnt – ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Den Rest des Beitrags lesen »

Samhain im Himmelreich

Sonntag, 31. Oktober

18:00 Uhr

genauer gesagt, im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spielen
oder – anders gesagt bei
ChrisTina Maywald
Himmelreichgasse 9
A-2632 Göttschach

Wir feiern wieder Samhain

  • mit einer Phantasiereise – welche uns unterstützen wird, die Wunden unserer Vergangenheit zu heilen – und die Verbindung zu unseren Ahnen wieder her zu stellen
  • mit einem wärmenden und transformierenden Feuerchen
  • und mit ausgiebigem kulinarischen Programm

Lasst euch verwöhnen – geistig und körperlich – und letztendlich auch seelisch.

Unkostenbeitrag € 24,– pro Person
Patner.innen zahlen die Hälfte

Verbindliche Anmeldungen bitte bis spätestens Freitag, 29.10.2010 – 10 Uhr
max. Teilnehmer = 9 – wer zuerst zusagt, ist fix dabei

Anmeldungen über