bewusste Menschen

Ich habe einen lieben Freund, der fallweise den Begrff „die/der ist bewusst“ verwendet – und irgendwie fasziniert mich diese Aussage, bzw. fällt sie mir in letzter Zeit immer wieder ein.

Keine Ahnung, ob meine Interpretation von „bewusst sein“ auch nur annähernd dem entspricht, wie es er jetzt konkret meint, aber ich für mich habs jetzt mal so in etwa definiert.

„Bewusste Menschen“ sind nicht nur sich selbst bewusst, sondern nehmen auchihre Umgebung bewusst wahr – sie „vegetieren“ nich vor sich hin, bzw. „funktionieren“ auch nicht nur, sondern schauen sich um, reflektieren immer wieder ihr eigenes Sein – und empfinden sich – mehr oder weniger – auch als Teil einer Gesamtheit.

Auf die Human Design Matrix umgelegt würd das – für mich – in etwa einer Kombination von

Tor 33

==> Umsicht (lt. PentaDesign)
==> Das Tor der Zurückgezogenheit – Der Rückzug (lt. Human Design System)

mit Kanal 40-37

==> Gemeinschaftssinn (Balance von emotionaler Verbundenheit und entschiedenem Arbeitseinsatz in der Gemeinschaft – lt. PentaDesign)
==> Gemeinschaft (Ein Design, ein Teil auf der Suche nach einem Ganzen zu sein – lt. HDS))

entsprechen.

Jetzt habe ich selbst zwar diesen Kanal nicht definiert – und kenne auch menschen, die beides haben und rotzdem nicht dem entsprechen, was ich für mich eben unter „bewussten Menschen“ verstehe – aber so in etwa würd ich mirs trotzdem wünschen – im Idealfall 🙂

Wie komm ich grad jetzt auf grad diese Thematik?

Weil ich in letzter Zeit immer wieder in Situationen komme, wo ich dann mal kurz spontan denke – ok – halt einfach nicht „bewusst“ – als „Ausrede“ dafür, dass sich jemand total unsensibel und wie ein A….. aufführt 😉

Konkretes Beispiel gestern – ich treffe mich mit jemanden in einem Cafe – bin etwas zu früh – der „Zu.fall“ will es, dass in genau dem Kaffee eine ehemalige Verwandte (von einem meiner Exen) sitzt und wir kurz plaudern.

Auf die Frage, was ich jetzt so tu beruflich, meine ich, arbeitssuchend und bau jetzt grad 2 Vereine wieder auf – worauf sie mir erzählt, dass sie Staubsauger verkauft und noch „Berater“ für das Schwarzatal sucht.

Ich erkläre ihr, dass das genau eins der wenigen Thematiken ist, die nicht meins sind – also verkaufen grundsätzliche – unabhängig vom Produkt – ich geb ihr dann eben auch meine Visitenkarte von dem Verein hier – falls sie mal wieder in der Nähe ist, dass sie ev. auf nen Kaffee vorbei kommt – und sie meint „Wennst son Sch…. machst, kannst auch Staubsauger verkaufen“.

Ohne Ahnung davon zu haben, was dieser Verein macht – und auch, wie wichtig mir dieses Thema ist – bzw. eben, gar nicht erkennend, dass diese Aussage etwas ist, was mir einen virtuellen Dolchstoß ins Herz rammt. Sie fand sich irgendwie lustig – ich eher weniger.

Das meine ich mit Umsicht – auch irgendwie „spüren“ oder „erkennen“, wenn man sein Gegenüber zutiefst verletzt und in den tiefsten Tiefen von dessen Seele trifft.

Gab vor Kurzem schon ein ähnliches Erlebnis, was jetzt nicht mich selbst beroffen hat, ich aber trotzdem dabei sass und dachte – denkt dieser Mensch jetzt eigentlich, was er da grad macht?

Gibt da noch einen Menschen in meinem Leben, der mir (und allen anderen) immer wieder „predigt“, dass jeder Mensch für seine Gefühle selbst verantwortlich ist. Ich glaubs ihm noch immer nicht, dass dies wirklich das einzige ist, was uns als Menschen ausmacht.

Mir persönlich schwebt eher eine Welt vor, wo auch auf das jeweilige Gegenüber Rücksicht genommen wird – und – nur als Beispiel – wenn ich merke, dass sich jemand in mich verliebt hat – und ich mit dieser Person ganz sicher nichts „anfangen“ will, dann sollte ich es nicht auch noch forcieren, dass diese Person in dem Glauben gelassen wird, dass ich vielleicht Interesse hätte.

Und das ist jetzt nicht nur Thema von einer bestimmten Person, wo mir das aufgefallen war – sondern ist häufiger passiert in der letzten Zeit – in unterschiedlichsten Konstellationen – und sowas find ich ganz einfach nicht ok – das ist für mich keine Geplänkel und kein Spiel – das ist in meiner Welt schlichtweg vera….e.

Vielleicht ist es aber auch einfach meine Wahrnehmung von Spaß und Freude – dass die ganz anders ist als von den meisten Menschen.

Resumée – bewusst heisst für mich, dass ich mir meiner Wirkung bewusst bin – und auch bereit, die Verantwortung für das zu übernehmen, was ich in anderen be.wirke.

Heißt jetzt – für mich – nicht, dass ich mich um alle „kümmern“ muss, bzw. die ganze Menschheit retten möchte – aber, wenn ich schon merke, dass ich jemanden durch eine meiner Aktionen verletze – oder die/der mir das sogar kommuniziert – dann sollte ich auch bereit sein, dies irgendwie aus zu bügeln – zumindest aus zu diskutieren.

Ich habe zB den kanal der Manipulation definiert, d.h. ich hätte mir meine NLP-Ausbildung sparen können, weil das, was ich dort gelernt habe, hatte ich schon von Beginn meines Lebens an zur Verfügung.

Vielleicht habe ich daher einen etwas anderen Zugang zur Thematik der Manipulation wie andere Menschen – ich bins einfach und ich lebe es – für mich persönlich ist immer nur wichtig, mit welcher Intention ich jemand anderen „manipuliere“ – für mich ist dieser Begriff absolut neutral besetzt – aber dies ist eine andere Geschichte, auf die ich noch eingehen werden.

Für heute mal Schluss – vielleicht mag ja die Eine oder der Andere heut gezielt draufachten, wie sie/er auf andere menschen wirkt – und was sie/er in anderen Menschen be.wirkt.

Nicht, um sich selbst dan zu verbiegen um anderen zu gefallen, sondern um die eigene Selbsterkenntnis und bewusste Wahrnehmung zu schulen.

Es geht nicht darum, nirgends an zu ecken – oder auchmal jemanden zu verletzen – wir sind Menscen – wir werden nie perfekt sein – aber zumindest so viel die eigene Wahrnehmung zu schulen, dass wir wenigstens erkennen, wen wir jemanden in den tiefsten Tiefen von dessen Seele nachaltig verletzen.

In diesem Sinne wünsche ich allen, die hier mitlesen, noch einen tollen Tag.

Advertisements

Eine Antwort to “bewusste Menschen”

  1. Werbung = pfui und bäh | boniup+ Team Austria & Germany Says:

    […] Bewusste Menschen (im Lebenselixier-Blog) […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: