Umsicht

Weils grad mal wieder Thema war, möcht ich n paar Worte dazu sagen. Es geht in der Human Design Matrix um das Tor 33 – das ist bei der Kehle oben – das ist die Umsicht, die bei mir bewirkt, dass ich, trotzdem ich ein personelles Profil bin, dass eigentlich sehr egoistisch durch die Gegend latschen sollte – mich trotzdem darum kümmere, dass es anderen dabei auch gut geht.

Also jetzt mal so in groben Zügen ausgedrückt. Ich möche zwei Beispiele dazu geben – und auch, wie ich es zwischenzeitlich gelernt hab, dass ich mir selbst dadurch nicht mehr all zu viel Stress mache.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

grippaler Infekt

naja, – aus gegebenem Anlass – was sonst 😉

Gehen wir von den offensichtlichen Dingen aus – was ist es, was so typisch für grippale Infekte ist – oder, ich machs ganz konkret – was ist an meinem so offenischtlich?

  • ich bin heiß (hatte über 39 Fieber)
  • ich bin (es) müde
  • ich huste den ganzen Tag
  • ich könnte nur schlafen, kann aber nicht mehr liegen
  • mir tut alles weh

Den Rest des Beitrags lesen »

Licht und Liebe

oder doch eher „verlogener Esoscheiss?“

Als das vor einiger Zeit ein damals lieber Bekannter schrieb – öffentlich – obwohl er sich selbst mit einer der esoterischen Thematiken beschäftigte hatte ich versucht, ihm zu erklären, dass ihm diese Meldung inkongruent macht.

Heute hat mir jemand erklärt, dass ich aber schon oft krank sei – und meine lapidare Antwort war

Seit ich keine Energethikerin mehr bin, erlaube ich mir, die Leichen im Keller auszukurieren – und glaub nimma, sie verdrängen zu müssen 😉

Und genau das erklärt auch meine Wandlung der letzten Wochen und Monate – solange ich mich mit Esoterikerinnen und Coaches umgeben habe, habe ich – nicht zuletzt durch mein offenes Kopf- und Ajnazentrum (lt. der Human Design Matrix) doch auch immer wieder was von deren Denken auf- und angenommen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Kopfschmerzen Migräne

Ich geh mal das nächste grosse Kapitel an, mit dem ich mich selbst fallweise konfrontiert sehe – oftmals zu periodischen Gelegenheiten, ab und zu aber auch relativ „unmotiviert“ zwischendurch 🙂

Vorab mal wieder aus Louise L. Hays „Heile deinen Körper“:

Kopfschmerzen

siehe Migräne

Invalidisiert sich selbst. Kritiksucht gegen sich selbst. Angst Den Rest des Beitrags lesen »

eingeklemmter Nerv

Auch etwas, was ich mir fallweise gönne – in wechselnden Intensitäten 🙂

Wenn ich etwas habe – also mich nicht wirklich xund fühle – dann schaue ich vorab mal, worin es mich physisch einschränkt – und lege das dann um auf den psychischen Bereich.

Beim eingeklemmten Nerv fallen mir spontan ein

  • ich kann mich nicht bücken
  • ich kann nichts heben
  • ich muss mir Ruhe gönnen

Wobei ichs mir meist im unteren Bereich gebe, was auch durchaus der Ischiasnerv sein kann.

Den Rest des Beitrags lesen »

Stress ist nicht gleich Stress

Anschliessend an das BurnOut-Thema möchte ich auch noch auf Stress eingehen – jetzt nicht die klassischen Unterscheidungen, wie Distress und was es da noch alles gibt – sondern subjektive Wahrnehmungen, mit denen ich vielleicht auch gar nicht allein bin – schaun ma mal.

Entsprechend der Human Design Matrix bin ich Generator / Umsertzerin mit 3 von 4 Motorzentren definiert, d.h. ich hab einiges an Kraft – und auch Reserven – um lange unbeschadet über die Runden zu kommen.

Und – ich bin dafür geschaffen, um zu tun und zu arbeiten.

Den Rest des Beitrags lesen »

BurnOut = ausgebrannt

Es gibt auf facebook grad eine Diskussion über Labyrinthe – eigentlich war meine Feststellung, dass ich gestern jetzt endgütlig das Jahr 2010 für mich abgeschlossen habe – der Auslöser dafür. Aber Nicky hat grad etwas geschrieben, was ich gern zum Anlass nehmen würde, um genau dieses Problem hier zu thematisieren:

…… Sinn des Labyrinths und des Beschreitens desselben, z.B. zur eigenen Mitte zu finden, zurück zum Ursprung und mit voller Kraft wieder hinaus ins Leben, …. hat meditativen Charakter, davon können wir im Burnout-Zeitalter nicht genug bekommen.

BurnOut

Den Rest des Beitrags lesen »