Energie folgt der Aufmerksamkeit

Nachdem es heute in einem Forum Thema war – und ich feststellen musste, dass manche ganz (w)irre Annahmen haben, was diese Aussage bedeuten könnte, möchte ich hier mal wieder meine Sicht der Dinge darlegen:

  1. ist es eines der Huna-Prinzipien, die mich schon über ein Jahrzehnt ständig durch mein Leben begleiten und geleiten – und sich auch immer wieder bewahrheiten – für mich – in meinem WeltBild
  2. hat es weder mit positivem Denken noch mit „sich irgendwas schön reden wollen“ zu tun – sondern es ist eins der grundlegenden Gesetze der spirituellen Welt

ENERGIE FOLGT DER AUFMERKSAMKEIT

Ist einfach so – ob wir dran glauben wollen – oder auch nicht – Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Die Prophezeihungen von Celestine

James Redfield

nachstehend ein Überblick über die Werke in Bezug auf die Prophezeihungen von Celestine – mehr darüber auch zu finden im Forum der deutschsprachigen CelestineCommunity und auf der Celestine-Community-Seite auf facebook.

Über den Autor

James Redfield studierte Soziologie an der Universität in Auburn, Alabama. Er arbeitete 15 Jahre mit motional gestörten Kindern und begann Anfang 1989, neben seinem Job als Therapeut in der Kinderhilfe sein erstes Buch zu schreiben. Als er nach einem Jahr erst ein Kapitel fertig hatte, entschied er sich, seinen Beruf aufzugeben und nur noch zu schreiben. Im Mai 1993 veröffentlichte Redfield schließlich im Selbstverlag Die Prophezeiungen von Celestine, und allein durch Mundpropaganda wurde der Titel zum Kultbuch. Den Rest des Beitrags lesen »

James Redfield – die zwölfte Prophezeihung von Celestine

Ich hatte sie ursprünglich alle ignoriert – dann alle am Stück verschlungen – und gestern „sprang“ mich die 12. Prophezeihung in Form eines kostenlosen Downloads der ersten ca. 70 Seiten des neuesten Buches an – und ich muss sagen – alle Achtung – und – DANKE.

Keine Ahnung, warum ich zu Beginn des Celestine-Hypes von diesem nachhaltig verschont blieb – und warum ich dann doch noch flächendeckend drüber stolperte – und auch gleich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen – und die Dinge auch großteils um zu setzen.

Seien es die sogenannten Synchronizitäten – oder was auch immer – vor Kurzem habe ich auf facebook auch die Celestine-Community abonniert – und dort eben den Link zum kostenlosen Download im Forum endeckt. Es gab zwar einige Schwierigkeiten mit der Anmeldung – und ich wurde letztendlich „händisch“ freigeschalten – aber ich würd sagen – der Aufwand hat sich durchaus gelohnt.

Den Rest des Beitrags lesen »

erKenne und erLebe Dich Selbst

Workshopreihe basierend auf der

Human Design Matrix

Ich hatte es schon angekündigt
zwischenzeitlich stehen auch die Termine und die Details.

Inhalte:

In dieser WorkShopReihe geht es einerseits darum, sich selbst besser kennen zu lernen
und andererseits auch, mit der jeweils ureigensten Veranlagung besser umgehen zu lernen
dazu dient auch der Erfahrungsaustausch mit den Anderen.

Es wird nach den beiden grundsätzlichen Einführungsterminen
jeweils konkret um ein bestimmtes Zentrum entsprechend der Human Design Matrix gehen
wir werden uns an diesen Freitagen immer nur mit den Thematiken eines bestimmten Zentrums beschäftigen
es wird genügend Raum für eigene Fragen und Erlebnisberichte geben
und es wird auch jeweils Aufgabenstellungen geben
welche die Teilnehmer.innen befähigt, sich wirklich mit sich selbst intensivst auseinander zu setzen
allerdings nicht alles auf einmal
sondern Zentrum für Zentrum

Den Rest des Beitrags lesen »

ErLebe Dich Selbst

In dieser WorkShopReihe geht es um das Erkennen der eigenen Ressourcen anhand der Zentren der Human Design Matrix.

Nach einer allgemeinen Einführung in die Typen und Zentren werden wir jedes einzelne Zentrum gesondert „bearbeiten“ – beginnend mit einer theoretischen Abhandlung zwischen offen und definiert – und dann einigen praktischen Übungen – speziell zu jedem Zentrum.

Abschliessend dann eine Zusammenfassung und ein BlitzLicht. Diese WS.Reihe besteht aus 13 einzelnen Workshops, welche in ca. 2wöchigem Abstand stattfinden werden.

Spätestens 2 Wochen vor Beginn brauche ich das Geburtsdatum und eine genaue Uhrzeit und Geburtsort, damit ich rechtzeitig vor Beginn der WS.Reihe jedes einzelne Chart anschauen kann, um die für die Gruppe optimal passenden Übungen – und auch Hausaufgaben – zusammen stellen zu können.

  1. Einführung Typen
  2. Einführung Zentren
  3. Workshop Kopf
  4. Workshop Ajna
  5. Workshop Kehle
  6. Workshop Selbst
  7. Workshop Generator
  8. Workshop Wurzel
  9. Workshop Milz
  10. Workshop Emotional
  11. Workshop Ego
  12. Zusammenfassung und Abschluss
  13. BlitzLicht

Parallel dazu wird es regelmässig stattfindende Übungsgruppen geben, in welchen einerseits gemeinsam an den Hausaufgaben gearbeitet werden kann und welche andererseits dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern dienen.

Weiters wird es im speziell eingerichteten Mitgliederbereich des Forum die Möglichkeit geben, sich untereinander aus zu tauschen.

Hintergrund für diese WS.Reihe ist die Erfahrung aus zahlreichen Beratungen, in denen ich sehen durfte, dass es meist erst nach einiger Zeit wirklich klar wird, wo die eigene Thematik liegt – und der Erfahrungsaustausch mit „Gleichgesinnten“ da einen wesentlichen Beitrag leisten kann.

Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass es oftmals Sinn macht, sich genau mit jenen aus zu tauschen, die die Zentren genau gegenteilig von einem selbst haben. Im Zweiergespräch kann viel transportiert werden, aber es schwingen auch immer meine Definitionen mit – und jede Interaktion birgt ihre eigenen Qualitäten und Herausforderungen.

Sobald aber mehr Personen zusammen arbeiten, wird die Streuung weiter – und die Erfahrungswerte umso intensiver. Daher auch die Übungsgruppen, damit auch immer wieder wirklich intensiv zu bestimmten Bereichen zusätzlicher Input der Gruppe kommen kann.

Die Übungsgruppen wird es in regelmäßigen Abständen geben und eine Teilnahme ist jeweils optional, d.h. man kann jetzt über einen längeren Zeitraum immer wieder zur Übungsgruppe eines bestimmten Zentrums kommen, bis diese Thematik wirklich abgearbeitet und integriert ist.

Der Workshop macht nur Sinn, wenn er im Block konsumiert wird – also alle 13 Termine wahrgenommen werden können. Weitere konkrete Detailinfos folgen in den nächsten Tagen.

Mitgliedsbeiträge

Wir haben in einer Präsidiumssitzung anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung vom 23.1.2011 auch die neue Mitgliederstruktur und Mitgliedsbeiträge beschlossen.

Auf die neue Mitgliederstruktur war ich ja schon eingegangen, hier nochmals eine Kurzfassung

  • Fördernde Mitglieder = Konsumenten
  • Aktive Mitglieder = Kooperationspartner, die etwas über den Verein anbieten
  • Ordentliche Mitglieder = die, die aktiv im Verein mit arbeiten

bezüglich Mitgliedsbeiträgen gilt für alle Arten von Mitgliedern:

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für das Jahr 2011 ==> € 49,–
Partnermitgliedschaften
belaufen sich auf ==> € 23,–

Im Migliedsbeitrag sind folgende Leistungen beinhaltet:

Änderung in der Xing.Gruppe

Wunderschönen sonnendurchfluteten Sonntag.Morgen @all.

Brigitte und ich sind gestern wieder etwas länger zusammen gesessen, um einige grundlegenden Änderungen/Neuerungen zu besprechen, die ich zwischenzeitlich auch teilweise umgesetzt habe. Den Rest des Beitrags lesen »