Composit in der Human Design Matrix

Bei Composits geht es um die Darstellung der Interaktion – zwischen zwei Menschen – die sich gegenseitig – unbewusst – beeinflussen durch ihre jeweiligen Definitionen gemäß der Human Design Matrix.

Wir gehen ja davon aus, dass wir in den offenen (weißen) Zentren immer von der Umwelt beeinflusst werden – und zwar von unterschiedlichen Menschen möglicherweise auch unterschiedlich – und das in jedem Zentrum, welches eben offen ist – heißt, wenn jemand viele weiße (offene) Zentren hat, wird er auch mehr von der Umwelt beeinflusst, als wenn er den Großteil seiner Zentren definiert hat.

Jezt ist es manchmal auch voll spannend, wie sich zwei Menschen gegenseitig beeinflussen – vor allem, wenn eben unterschiedliche Zentren definiert bzw. offen sind.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Vom „Hirnwixen“ zu produktiven Ergüssen ;-)

Ja, ich weiß, provokanter Titel, aber ich hätt nicht gewusst, wie ichs umschreiben kann – so triffts den Punkt einfach zielgenauer 😉

Es geht diesmal um die obersten beiden Zentren in der Human Design Matrix – Kopf und Ajna – bzw. Denken und Verstehen.

Ich möcht jetzt nur auf die „offenen“ eingehen, auf die, die nicht in einer bestimmten Form „definiert“ sind – und die weiß sind und bleiben. Wobei es hier dann schon auch noch Unterschiede gibt, ob die Zentren jetzt komplett offen sind (linker Auszug), oder wenigstens ein paar Tore dran hängen, welche definiert sind (rechtes Chart)

Den Rest des Beitrags lesen »

Ich bin ihr Navi …..

….. mein Routenplaner ist die Human Design Matrix

Auszug aus meiner HomePage:

Ich bin Coach und Trainerin,
habe unterschiedlichste Schulen und Methoden gelernt
und sie zwischenzeitlich auch vielfach erprobt
sowohl an mir
als auch an zahlreichen Klient.inn.en.

Doch ich biete ihnen mehr als Coaching:

Ich mache Einzelseminare
begleite SIE ein Stück ihres persönlichen und ureigensten Weges.

Den Rest des Beitrags lesen »

Vortrag „Seelenheil“ im BuK Grafenbach

Seelenheil – Lösung übernommener Verstrickungen

Sie kennen Menschen, die fallweise unangemessen reagieren und die Reaktionen ihrer Umwelt als überspitzt empfinden? Möglicherweise handelt es sich dabei um Fremdgefühle, um unbewusste Verhaltensweisen, die von Vorfahren übernommen wurden – freiwillig – aus falsch verstandener Liebe – unbewusst. In diesem Vortrag können Sie selbst miterleben, wie es sich anfühlt, wenn übernommene Muster und Verstrickungen dargestellt – und verändert – werden. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach manchmal nachhaltige Lösungen sein können.

Leitung Christina Maywald
Termin Freitag, 29.04.2011, 19.00 Uhr
Ort Volksschule Grafenbach
Beitrag € 10,00
Mail-Anmeldung

Mehr Infos über den

Bildungs- und Kulturverein Grafenbach-St.Valentin

findet sich auf dessen HomePage

Den Rest des Beitrags lesen »