der Tag danach = 6.1.2011 = Be.Reinigung

Bauernregel für den 5. Jänner:

  • Heilige Dreikönig sonnig und still, der Winter vor Ostern nicht weichen will.
  • Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch kein strenger mehr dahinter.
  • Ist Dreikönig hell und klar, gibt’s viel Wein in diesem Jahr.
  • Die Heiligen Drei Könige bauen eine Brücke oder brechen ein.
  • Wie sich das Wetter bis Dreikönig hält, so ist das nächste Jahr bestellt.
  • Dreikönigsabend hell und klar, verspricht ein gutes Erntejahr.
  • Die Heiligen Drei Könige kommen oder gehen im Wasser.

Mein Mandala für das ganze Jahr

und zur Be.Reinigung all dessen, was nicht so gut lief in den letzten 12 Tagen – sprich – zur Unterstützung dafür, dass alles „Negative“ noch recht.zeitig auf.gearbeitet und auf.gelöst werden kann:

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

12. RauNacht = 5.1.2011 = Dezember 2011

Bauernregel für den 5. Jänner:

  • Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter fuers ganze Jahr.

Sonnenschein am 5.1. bedeutet

  • 12. Lostag ( 5. 1.): Zwist und Hader kommt auf.

Den Rest des Beitrags lesen »

11. RauNacht = 4.1.2011 = November 2011

Bauernregel für den 4. Jänner:

  • Makarius das Wetter prophezeit für die ganze Erntezeit.
  • Wie das Wetter am Markarius war, so wird der September trüb oder klar.

Sonnenschein am 4.1. bedeutet

  • 11. Lostag ( 4. 1.): Nebeltage treten vermehrt auf.

Den Rest des Beitrags lesen »

5. RauNacht = 29.12.2010 = Mai 2011

Bauernregel für den 29. Dezember:

  • Wie das Wetter heute, so ist es im Mai.

Sonnenschein am 29.12. bedeutet

  • 5. Lostag (29. 12.): Es wird eine gute Obsternte.

Den Rest des Beitrags lesen »

3. RauNacht = 27.12.2010 = März 2011

Bauernregel für den 27. Dezember:

  • Hat der Evangelist Johannes Eis, dann macht es auch der Täufer heiß.

Sonnenschein am 27.12. bedeutet

  • 3. Lostag (27. 12.): Streitigkeiten kommen auf.

Den Rest des Beitrags lesen »

1. RauNacht = 25.12.2010 = Jänner 2011

Hallo ihr Lieben,

ich möchte hier in den nächsten 12 Tagen täglich mein damals (2007) für das jeweilige Monat „gemalte“ Mandala rein stellen, die Bauernregeln für den entsprechenden Tag/Monat – und Platz schaffen für weitere Anregungen und Kommentare.

Bauernregeln für den 25. Dezember:

  • Ist es Grün zur Weihnachtszeit, fällt der Schnee auf Ostereier.
  • Ist`s windig in den Weihnachtstagen, sollen viel Obst die Bäume tragen.
  • Ist die Weihnacht hell und klar, hofft man auf ein fruchtbar Jahr.
  • Steckt die Krähe zu Weihnacht im Klee, sitzt sie zu Ostern oft im Schnee.
  • Grüne Weihnachten, weiße Ostern.

Sonnenschein am 25.12. bedeutet

  • 1. Lostag (25. 12.): Es wird ein glückliches, neues Jahr werden.

Den Rest des Beitrags lesen »