SonderAngebote beim Tag der offenen Tür

Wir haben noch ein Zuckerl für euch – anässlich des Tages der offenen Tür wird es auch KombiPakete geben:

-> Mitgliedsbeitrag und Buch „ich sehe mich“ um nur € 60,– (statt 64,–)
-> Mitgliedsbeitrag und  Ritual = € 70,– (statt 74,–)
-> Mitgliedsbeitrag und  Ritual und  Buch = € 80,– (statt 89,–)

Die „regulären Preise sind:
Mitgliedsbeitrag € 49,– (Partner € 23,–)
Walpurgisnacht Ritual € 28,-.- (Mitglieder € 25,–)
Buch „ich sehe mich“ € 15,–

Advertisements

Wissenschaft & Spiritualität

Vorweg wieder mal ein Zitat aus der Leseprobe der 12. Propheziehung von Celestine:

»Verstehen Sie, was damit gemeint ist?«, unterbrach er mich. »Auch
wenn im Text nicht präzise diese Worte verwendet werden, sind meine
neuen Wissenschaftlerfreunde und ich uns doch einig, was damit gemeint
ist. Das Dokument fordert uns dazu auf, die wissenschaftliche Methode
auf unsere individuelle Suche nach spiritueller Wahrheit anzuwenden.
Alles, wozu es uns rät, tun gute Wissenschaftler bereits.

Was mich in einer Vermutung bestätigt, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Ich habe einen ganz lieben Bekannten, dem es immer wieder ein Dorn im Auge ist, dass ich mich immer wieder mal „hexisch gebärde“ – und ich hab das nie verstanden – weil ich grad ihn schon seit Jahren dafür bewundere, dass er weit abseits aller Norm erfolgreich ist.

Den Rest des Beitrags lesen »

Libellchen Liebe – der süße Typ

Welch Ereignis – und ich durfte mit dabei sein – danke euch beiden für diesen wundervollen Augenblick – bei keinem meiner bisherigen 4 Bücher habe ich mich derart (mit)gefreut wie heute, als Libellchen ihr erstes eigenes Buch in Händen hielt.

Zur Vorgeschichte – nachdem sie durch das Verschwinden des süssen Typen doch in etwas heftigere emotionale Turbulenzen geraten war – nachzulesen in ihrem Blog unter der Kategorie „Meine kleine Seele“ –  kam Christoph vor ziemlich genau 2 Wochen auf die Idee, ihr ihr eigenes Buch zu schenken – damit sie immer etwas hat, woran sie sich anhalten kann.

Und heute war es so weit – wir haben das Ritual zum Frühlingsbeginn genutzt, um es letztendlich ab zu sagen – und zu einer ganz privaten Feier im kleinen Kreis um zu gestalten. Libellchen hatte keine Ahnung, was sie erwartet, als sie sich heute Nachmittag auf den Weg ins Himmelreich machte.

Ich selbst war seit 2 Wochen am Platzen, weil ich es niemanden erzählen konnte, was für heute geplant war – weils eine wirkliche Überraschung für sie werden sollte.

Gegen 16 Uhr war es so weit – Christoph überreichte ihr die ersten beiden Exemplare ihres Buches

Libellchen Liebe

Der süße Typ

Libellchen Liebe, Der süße Typ Libellchen Liebe, Der süße Typ

Bis zu unserem Tag der offenen Tür vom Verein am 30.4.2011 wird es noch einige weitere Exemplare davon geben, welche sie im Selbstverlag heraus bringt und auch zum Verkauf anbieten wird.

Tag der offenen Tür & Walpurgisnacht

Vorankündigung

Samstag, 30. April 2011

11:00 bis 19:00 Uhr
Tag der offenen Tür

im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spielen 🙂

mit Bücherflohmarkt
(alle Bücher, die von meinem LetztEx noch da sind und mich nicht interessieren- genauere Infos folgen, sobalds wärmer wird und ich die Garage ausräum 😉 Es handelt sich großteils um Kunstbände und Reiseführer, aber ich find sicher auch sonst noch einiges, was bei seinem Auszug damals nicht mit gegangen war)

ab 20:00 Uhr
Beltane = Walpurgisnacht

Wir beenden den Tag mit einem Ritual am Feuerplatz, um die Vereinigung von Gut und Böse – sowie von weiblich und männlich – zu vollziehen – und nein – es wird keine Orgie gefeiert werden – wir werden auch nicht nackt ums Feuer tanzen –  auch, wenn sich dies einige vielleicht erhoffen 😉

Ich werde beizeiten auch entsprechende Veranstaltungen / Events in facebook und Xing erstellen – hier nur mal schon vorweg zum vormerken.

Putz.Tag

Heute ist putzen und räuchern angesagt.

All das, was in den letzten 12 Tagen nicht ganz so „lief“, wie wirs gerne hätten, kann heute noch ver.ändert und bereinigt werden. Wir vom Verein machen gegen ca. 17 Uhr ein Ritual mit einem realen Feuer, wo man auch virtuell mitmachen kann, indem ihr mir bis 11 Uhr eine Datei schickt, was ihr mit verbrannt haben wollt.

Aber ihr könnt es natürlich auch für euch selbst machen – alles aufschreiben – oder ein Bild malen – oder was auch immer – kann auch irgend ein Symbol sein – und dass dann dem Feuer übergeben, damit es zu sich nicht in der Form manifestiert, wie es sich in diesen 12 Tagen gezeigt hat – sondern in Licht und Wärme transformiert werden kann.

Doch vorher das Haus / die Wohnung reinigen – ev. auch gleich wieder Wäsche waschen – wobei es gleich.gültig ist, ob die Reinigung wirklich real erfolgt – oder auch mental – oder in irgend welcher anderen Form – wichtig ist die Bewusstheit darüber, was wir tun und wie wirs tun.

Ich wurde gestern gefragt, obs auch reicht, den Geschirrspüler aus zu räumen – meine klare Antwort – ja – wenns rituell geschieht – wir können auch das schmutzige Geschirr symbolisch für all das nehmen, was irgendwie „nicht ganz so rein ist“, wie wirs gerne hätten – und die Arbeit dann eben von wem oder was anderen erledigen lassen.

Macht, wonach auch immer euch heute ist – aber macht es bewusst und rituell – und es wird ein grenz.geniales Jahr. In diesem Sinne nochmals

PROSIT

auf ein wunder-&-volles und erfolg-&-reiches Jahr 2011

amama pau
so sei es

Ablauf Schnitterfest 31.7.2010

Ich möchte hier jetzt noch zusätzlich zu den bereits bekannt gegebenen Eckdaten noch den geplanten Ablauf des

Schnitterfestes
am 31.7.2010

bekannt geben:

Wir starten um

17 Uhr

mit einer Einstimmung auf all die Dinge, die uns noch in unserer EntWicklung behindern und blockieren – und werden die symbolisch darstellen (aufschreiben oder aufmalen) und gegen Den Rest des Beitrags lesen »