Ostara = Frühlings-Sonnenwende

Ostara – es ist kein wirklicher Zufall, dass dies wie Ostern klingt, kommt es diesem christlichen Fest doch sehr nahe. doch Ostara wird zu Frühlingsbeginn gefeiert, d.h. am 21. Mätz jeden Jahres. Es gilt langläufig als Sieg des Frühlings über den Winter – und wird nach Möglichkeit schon im Freien abgehalten.

Erklärung der Geschichte © Cesarel, 2008

Das 4. Fest im Jahreskreis ist Ostara, die Frühlingstagundnachtgleiche. Das Fest findet um den 21. März statt. Es ist der jungfräulichen Göttin Ostara, oder Eostra, gewidmet, ein Aspekt der Göttin Freyja, die zu diesem Zeitpunkt zur Frau wird. Auch des ungestümen, jugendlichen, fruchtbaren, wilden Gottes, dessen Brautwerbung um die Göttin zu dieser Zeit beginnt, wird gedacht. (Das Alter der Gottheiten entspricht dem Lebensalter der Menschen, die in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden.)

Die Natur zeigt überall Leben und an Bäumen und Sträuchern werden die ersten Blattknospen sichtbar. Ostara ist aber nicht nur das Fest, an dem der endgültige Sieg des Frühlings über den Winter gefeiert wird, es ist auch ein Fruchtbarkeitsfest. Die Menschen der früheren Zeit begannen um diese Zeit mit dem Fruchtbarmachen der Felder, und bei vielen Tieren findet um diese Zeit die erste Brunft statt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Gegen den Strom schwimmen

Aus der Seminar.Reihe

“Haben wollen…”

Gegen den Strom schwimmen

Erinnert mich an den Ausspruch „Jetzt kocht das Ei schon 10 Minuten und ist noch immer nicht weich“
Schwimmen – gegen Stromschnellen an.kämpfen – Klippen um.schiffen – in diesem Seminar geht es um all die Dinge, wie wir uns das Leben selbst schwerer machen können als es sein müsste.

.
Kosten € 169,–
Trainerin: ChrisTina Maywald, syst. NLP-Coach und Aufstellungsleiterin
27.09.09
09:00-17:00

2651 Edlach 41

.

LiteraturTipp:

„Mein Freund KU”

Bewusste Arbeit mit dem UnBewussten

ChrisTina Maywald - mein Freund KU, bewusste Arbeit mit dem unBewussten, Verlag Edtion Zaunreiter

Hardcover, farbig illustriert
14,8 x 21, 200 Seiten
€ 17,90 (incl. MwSt.)
ISBN 978-3-9502233-3-0

Mehr über das Buch auf den entsprechenden Seiten über das Buch zu erwerben im Buchhandel, im Onlineshop, oder auch bei Amazon

Leiden statt lösen

Aus der Seminar.Reihe

“Haben wollen…”

Leiden statt lösen

„Oftmals ist Leiden leichter als lösen“ ist ein oft zitierter Spruch von Bert Hellinger, dem „Erfinder“ des Ursprungs dessen, was heute unter der Bezeichnung Familienaufstellung läuft.

Wir schauen uns an diesem Seminartag an, welche systemischen Verstrickungen wir uns noch zusätzlich aufladen könnten, damit wir es weiterhin nachhaltig vermeiden, ein freudvolles und glückliches Leben zu führen.

.
Kosten € 169,– für Klienten mit eigenem Thema
€ 30,– für Repräsentanten
Trainerin: ChrisTina Maywald, syst. NLP-Coach und Aufstellungsleiterin
13.09.09
09:00-17:00

2651 Edlach 41

LiteraturTipp:

Seelenheil

Lösung systemischer und karmischer Verstrickungen

Seelenheil, Lösung systemischer und karmischer Verstrickungen, ChrisTina Maywald

ChrisTina Maywald
Verlag Edition Zaunreiter

Paperback 14,8 x 21, 200 Seiten
€ 16,90 (incl. MwSt.)
ISBN 978-3-9502233-1-6

Mehr über das Buch auf den entsprechenden Seiten über das Buch zu erwerben im Buchhandel, im Onlineshop, oder auch bei Amazon

Mir reichts – Seminarreihe

Und gleich auch der Überblick über die zweite Seminarreihe:

Für alle Seminare gilt
Jeweils Sonntag von 9 bis 17 Uhr Im Seminarzentrum Brettenthaler, 2651 Edlach 41
Kosten pro Seminar bei Einzelbuchung € 169,– inkl. 20 % MWsT
Bei Buchung der kompletten Seminarreihe minus 10 %, ergibt einen Gesamtpries für alle 4 Sonntage von € 608,–

Mir reicht’s

BurnOut-Prävention

Sonntag, 4.10.2009 Seminarleiterin:
Brigitte Brettenthaler

Zurück zu den Wurzeln

Sonntag, 11.10.2009
Seminarleiterin: ChrisTina Maywald

Erfolgs.Geschichten er.leben

Sonntag, 18.10.2009
Seminarleiterin: Brigitte Brettenthaler

Im Fluss des Lebens

Sonntag, 8.11.2009
Seminarleiterin: ChrisTina Maywald

Freiheit

Ich kopiere euch mal einen Text von Christoph, welchen er sowohl in der gleichnamigen Xing-Gruppe, als auch in der Facebook-Gruppe gepostet hatte, auch hier herein, weil ich es für mich selbst als enorme Herausforderung empfunden hatte, mich wirklich darauf ein zu lassen. Den Rest des Beitrags lesen »