30.4.2011 – Tag der offenen Tür – Zeitplan

Die Detailplanung ist ziemlich weit fortgeschritten und ich möchte sie hier auch gleich vorstellen, bevor ich die Veranstaltung auf facebook und den Event auf Xing anlege.

Samstag, 30.4.2011
von 11:00 bis ca. 19:00 Uhr

  • 11:00 Uhr ==> Begrüssung
  • 11:30 Uhr ==> Buchpräsentationen von Libellchen Liebe
  • 12:00 Uhr ==> Lesung der ersten Geschichten von Libellchens Vorstandsvorstellung
  • 13:00 Uhr ==> Vortrag: Was ist die Human Design Matrix?
  • 14:00 Uhr ==> Vortrag: Typen und Profile
  • 15:00 Uhr ==> Vortrag: Zentren und Kanäle
  • 16:00 Uhr ==> Aufstellung auf Basis der Human Design Matrix
  • bis 19:00 Uhr ==> Möglichkeit zu persönlichen Fragen zu den Themen des Tages

Den Rest des Beitrags lesen »

erKenne und erLebe Dich Selbst

Workshopreihe basierend auf der

Human Design Matrix

Ich hatte es schon angekündigt
zwischenzeitlich stehen auch die Termine und die Details.

Inhalte:

In dieser WorkShopReihe geht es einerseits darum, sich selbst besser kennen zu lernen
und andererseits auch, mit der jeweils ureigensten Veranlagung besser umgehen zu lernen
dazu dient auch der Erfahrungsaustausch mit den Anderen.

Es wird nach den beiden grundsätzlichen Einführungsterminen
jeweils konkret um ein bestimmtes Zentrum entsprechend der Human Design Matrix gehen
wir werden uns an diesen Freitagen immer nur mit den Thematiken eines bestimmten Zentrums beschäftigen
es wird genügend Raum für eigene Fragen und Erlebnisberichte geben
und es wird auch jeweils Aufgabenstellungen geben
welche die Teilnehmer.innen befähigt, sich wirklich mit sich selbst intensivst auseinander zu setzen
allerdings nicht alles auf einmal
sondern Zentrum für Zentrum

Den Rest des Beitrags lesen »

Human Design Matrix

Hallo ihr Lieben,

ich habe für unseren Tag der offenen Tür am 15.5.2010 für 15 Uhr eine kurze Einführung in die Arbeit mit der Human Design Matrix geplant.

Für alle, die zu diesem Zeitpunkt dabei sein werden noch ein persönliches „Zuckerl“:

Wenn ihr mir vorweg euer Geburtsdatum – mit Uhrzeit und Ort – bekannt gebt, drucke ich euch eure Körpergrafik aus – und ihr könnt dann gleich mitschauen, was von dem, was ich erzählen werde – auch wirklich auf euch zutrifft.

Darüber hinaus kann ich im Anschluss daran auch gerne noch ein oder zwei persönliche Fragen zum eigenen Ausdruck beantworten.