AltLasten los.lassen

Scheint grad mal wieder generelles Thema zu sein – los lassen um Platz für Neues zu schaffen – los.lassen im Sinne von – nicht an Dinge klammern, die schon der Vergangenheit angehören (sollten) – sich mental und energetisch bom „Besitzenwollen“ trennen – wovon auch immer.

Da ist auf der einen Seite der jahrelange Anspruch an mich selbst, wenn ich als Trainerin tätig bin, meinen Teilnehmern wirklich etwas mitgeben zu wollen für deren Zukunft – sogar in AMS-Kursen. Seit ich jetzt selbst 5 Wochen an so einer Maßnahme teilgenommen habe, habe ich meine Vorstellung davon nachaltig revidiert – und würd sogar sagen, das, was ich früher gegeben hatte war absolut übertrieben und hat „normale“ Teilnehmer nachhaltig überfordert – ja überfordern müssen.

Bei mir sinds aber auch meine Moderationen in Xing – da hab ich ja schon vor einiger Zeit gesagt, dass ich endlich ausmisten sollte – und ich möcht von 7 auf 3 reduzieren – naja, die Hälfte hab ich schon mal 😉

Die erste, die weg kam war die Schamanismusgruppe – die hatte ich damals übernommen, weil der vorherige Moderator von Xing abgesetzt wurde, weil er sich einen Fauxpas geleistet hatte, der ihm letztendlich seinen „Job“ kostete – also den auf Xing – und ich bin kurzfristig eingesprungen.

Obwohl ich mich eigentlich noch nie als Schamanin gesehen und gefühlt hatte – aber eh klar, wenn Not am Mann ist – spring ich halt ein – waren jetzt trotzdem ein paar Jährchen, wo ich die Gruppe zusammen mit Wolfgang moderiert hatte – jetzt fast ein Jahr allein, weil er untergetaucht war – und als er wieder zurück kehrte, hab ich mich vertschüsst.

Dann bin ich seit gestern aus der Gruppe eBooks draussen – die hatte ich damals selbst gegründet, weil ich begonnen hatte, selbst eBooks zu schreiben – und einfach keine Infos darüber fand – also dacht ich, mach ich selbst ne Gruppe – und sammle Stoff für die Arbeit.

Da hat sich jetzt kurzfristig ein ganz netter Nachfolger gefunden, den ich auch schon länger „kenne“ – und der das anstandslos übernommen hat – und sich auch schon gut eingelebt hat.

Die nächste ist im vertschüssen – EnergEthiker – das war jetzt eigentlich nach der Schamanismusgruppe der Hauptbrocken, der mich sehr erleichtern wird, wenn er weg ist.

Diese Gruppe hatte ich damals gegründet, als ich mich auch in der Fachgruppe der WKO engagierte, wo die Energethiker dazu gehören – ich wollte damals eine Plattform schaffen, wo wir uns auch überregional vernetzen können – naja, dazu kams eigentlich nie – weil eigentlich wissen die Energethiker großteils noch immer nicht, wer sie eigentlich sind – und was sie wollen.

Und als dann die ganzen Engelsanbeterinnen auftauchten, wars sowieso nicht mehr wirklich „meins“ – dieses „Licht und Liebe“-Gesülze geht mir einfach nur auf die nicht vorhandenen Nüsse 🙂

Auch da haben sich jetzt 2 Nachfolger gefunden, wovon einer es gleich nachhaltig angegangen ist – die andere hält sich im Hintergrund – auch gut – ich hab gestern den Xing.Support angeschrieben, dass sie mich raus nehmen.

Dann ist da noch die „bewusste Realitätsgestaltung“, die auch ich damals gegründet hatte – und wos noch bissale zäh ist mit Nachfolge – also es gibt schon eine, die ist aber auch noch irgendwie im Stress, weil sie nach ihrem Studium aus Übersee zurück kehrt – und da noch am Umstellen und wieder Eingewöhnen ist – aber über kurz oder lang werd ich dort auch draussen sein.

Wobei es keinen Platz für neue Moderationen oder CoModerationen geben wird, sondern ich werde mich auf die verbleibenden 3 Bereiche konzentrieren – und mich da wieder mehr rein hängen – passt auch gut zu den realen Dingen:

Lebenselixier – siehe hier – eh klar – Verein mit funktionalem Penta – das flutscht 😉

„Wirtschaftsnetzwerk – Initiative Schwarzatal“ – mein 2. realer Verein, den ich in nächster Zeit etwas re.aktivieren und re.animieren möchte – und wo schon einige Vorgespräche getätigt wurden, um den auch wieder aus dem Dronröschenschlaf zu erwecken.

Auf Xing gibts dann noch „Austrian Desk – Treffpunkt Österreich“ – da tu ich zwar aktuell auch nicht viel (wie auch bei den anderen) – aber die Gruppe passt voll super zu meinen SocialMedia-Aktivitäten – und ist für diese auch eine optimale Plattform, um das, was auf facebook läuft noch zu unterstützen.

Apropos ausmisten – ich hatte ja vor einiger Zeit ne echt heftige Grippe – mit Fieberschüben bis zu weit über 39 ° – und dabei hab ich auch alles, was ich tue, auf Zetteln verewigt – diese dan abends unters Kopfkissen gelegt – 23 an der Zahl – und meinem Freund KU gesagt, dass ich am nächsten Morgen 3 Zettel ziehen werde – und darauf fokkusier ich mich dan – raus kam:

  • Lebenselixier
  • Social Media
  • Ganz was anderes

Perfekt – passt – „Lebenselixier, Zentrum zur Harmonisierung von Körper & Geist & Seele“ setze ich mit der Human Design Matrix gleich – Social Media passt zum „Wirtschaftsnetzwerk – Initiative Schwarzatal“ – und „ganz was anderes“ – naja, ich geh mal frühstücken – prost 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: