Energie folgt der Aufmerksamkeit

Nachdem es heute in einem Forum Thema war – und ich feststellen musste, dass manche ganz (w)irre Annahmen haben, was diese Aussage bedeuten könnte, möchte ich hier mal wieder meine Sicht der Dinge darlegen:

  1. ist es eines der Huna-Prinzipien, die mich schon über ein Jahrzehnt ständig durch mein Leben begleiten und geleiten – und sich auch immer wieder bewahrheiten – für mich – in meinem WeltBild
  2. hat es weder mit positivem Denken noch mit „sich irgendwas schön reden wollen“ zu tun – sondern es ist eins der grundlegenden Gesetze der spirituellen Welt

ENERGIE FOLGT DER AUFMERKSAMKEIT

Ist einfach so – ob wir dran glauben wollen – oder auch nicht – da gibts nen tollen Spruch:

„Ob du glaubst, dass du etwas kannst –
oder glaubst, etwas nicht zu können …
Du hast immer recht!“
(Henry Ford)

Doch zurück zur Ausgangsfeststellung – ich zitiere einfach meinen Text aus dem Forum:

Energie folgt der Aufmerksamkeit hat nicht die Bohne mit Visualisieren zu tun.

Visualisieren und die ganzen Manifestationstechniken sind – meiner unbedeutenden Meinung nach – nicht mehr als Scheisse mit Schlagobers zu übertünchen, damits nicht so heftig stinkt.

Wenn du visualisierst, dass du einen Haufen Geld hast, weil du eben nicht weißt, wie du aus den Schulden rauskommen könntest – dann liegt trotzdem deine Aufmerksamkeit weiterhin auf den Schulden – und der Energie ist es schnurzpiepegal, ob du dir jetzt nen gegenteiligen Ast visualisierst oder einfach dazu stehst, dass du Schiss wegen der Schulden hast – die Aufmerksamkeit ist im Mangelbewusstsein – und kommt auch mit Kopfständen dort nicht raus – so nicht!

Wenn dus aber schaffst – wirklich – aus den tiefsten tiefen deines Selbst – die kleinen Erfolge wert zu schätzen – dann werden die immer grösser und grösser – und ein echtes Umdenken hat begonnen – vorher kannste alles knicken – funktioniert auf Dauer nie und nimma.

Mehr über Huna und die 7 Prinzipien:

Mein Freund KU
Bewusste Arbeit mit dem UnBewussten
erschienen 2007 im Verlag Edition Zaunreiter
Mehr über das Buch unter www.mein-freund-ku.ceteem.at
und auch im gleichnamigen Blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: