Spontan oder doch lieber „drüber schlafen“?

Ich möchte noch ein paar praktische Beispiele bringen, welche die jeweiligen Definitionen der einzelnen Zentren entsprechend der Human Design Matrix verdeutlichen – vielleicht findet sich ja die Eine oder der Andere dabei wieder.

Kostenloses Chart kann man sich übrigens unter JovianArchive anschauen

Bei der Entscheidung, ob man spontan handeln kann bzw. sollte, geht es speziell um 2 Zentren – die Dreiecke, welche links (Milz) und rechts (Solarplexus = Emotional) in der Körpergrafik zu finden sind – wieder gleich anhand zweier Beispiele:

Das linke ist wieder aus meinem Chart.

Gleich vorweg – ich bin der spontane Typ – die andere Person sollte immer „drüber schlafen“, wenn sie etwas gefragt wird – oder auch, wenn ihre Emotionen hoch kochen und zum sprudeln beginnen.

Links ist das Milzzentrum – dort wohnt die körpereigene Intuition – heißt jetzt, wenn die Milz definiert ist (farbig) – dann meldet sich die auch immer um uns vor „schrecklichen Dingen“ aber auch einfach „Blödheiten“ zu bewahren – wenn dieses Zentrum offen ist, suchen die Menschen oftmals nach Sicherheit und Geborgenheit – also mehr als andere.

Auf der anderen Seite dann das Emotionalzentrum – wenn das definiert ist, schwingen diese Menschen auf einer permanenten emotionalen Welle – manchmal sind sie höher oben – und manchmal tiefer unten. Wenn dieses Zentrum offen (weiss) ist, handelt es sich meist um sehr emotionsneutrale, coole Typen – wenn sie für sich allein sind !!!!!

Nachdem wir uns in unseren offenen Zentren oftmals aber beweisen wollen, dass wir „besser“ sind als die, dies definiert haben (ist eine Hypothese, die sich mir seit über 3 Jahren immer und immer wieder bestätigt) besteht die Gefahr in einem offenen Emotionalzentrum, dass wir auf der einen Seite zwar sehr harmoniesüchtig sind – auf der anderen aber manchmal regelrecht „auszucken“ – wenn wir mit Emotionen konfrontiert werden, die wir selbst jetzt noch nicht kennen – oder die uns einfach überfordern.

Wenn beide Zentren definiert wären, tritt die Aussage zur rechten Darstellung in Kraft – unabhängig davon, ob das linke (Milz) definiert ist oder nicht – sobald das rechte (Emotional) definiert ist, sollte man immer darüber schlafen, wenn irgendwelche wichtige Themen am Plan stehen – bzw. wenn man merkt, dass man beginnt, zu explodieren – lieber eben ausweichen – drüber schlafen – möglicherweise schaut am nächsten Tag die Welt schon wieder ganz anders aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: