die Geschichte vom Himmelreich

Weil ich immer wieder gefragt werde, wie ich auf

im Himmelreich des Ortes
wo die Götter Schach spielen

komme – dazu gibt es zwei Geschichten – doch vorab mal meine reale und echte WohnAdresse 😉

ChrisTina Maywald
Himmelreichgasse 9
2632 Götschach

Zuerst einmal das Himmelreich selbst:

Der Ortsteil Göttschach befindet sich im Gemeindegebiet von Grafenbach-St.Valentin und endet eigentlich unterhalb der S6 – bzw. endete, bevor sich auch oberhalb der S6 noch einige Menschen ansiedelten (eigentlich taten sie das schon vor dem Bau der S6, aber ist jett eigentlich gar nicht wirklich sooo wichtig 😉

Wie auch immer – der Bereich oberhalb der S6 hatte schon immer den Flurnamen „im Himmelreich“ – einer meiner Nachbarn hatte auch schon immer ein selbstgeschnitztes Taferl vorm Grundstück „Im Himmelreich“.

Und vor einigen Jahren war es dann so weit, dass auch Göttschach – wie alle anderen Ortsteile von Grafenbach-St.Valentin – Straßenbezeichnungen bekam – und es die Gemeinde den Mitbürger.inn.en überlies, sich diese aus zu suchen – und soferne sie nicht den guten Sitten widerspräche – oder von offiziellen Stellen wegen sonst was abgelehnt werden würde – würden wir unsere Wunschnamen bekommen.

Für uns „heroben“ war klar – wir wollen im Himmelreich bleiben – und das jetzt auch amtlich machen.  Wobei „Im Himmelreich“ jetzt rein aus Sicht der symbolpsychologichen Datenanalyse nicht so optimal war wie Himmelreichgasse – von daher war dann schon irgendwie ich mit schuld dran, dass wir eben Himmelreichgasse bekamen.

Es gab dann noch kleine Einwände unseres ehemaligen Wirten, der meinte „Spinnts jetzt schon ganz, ich wohn sicher nicht in der Himmelreichgasse, bin ja nicht bescheuert“ – welche dann kulanterweise von der Gemeinde so gelöst wurden, dass die Himmelreichgasse erst nach der Brücke über die S6 anfängt, er wohnt also noch in der Dorfstrasse 🙂

Warum spielen hier die Götter Schach?

Auch das ist ganz einfach – und wieder mal überhaupt nicht mystisch oder sowas – entstand aus der Notwendigkeit, dass wir früher öfter Besuch aus der Bundeshauptstadt hatten, die regelmässig in Pottschach landeten – auch, wenn ich immer wieder sagte – bei der Ampelkreuzung auf der B17 grad drüber – kurz danach LINKS Abbiegespur nach Göttschach.

Sie bogen bei der Ampelkreuzung RECHTS ab, weil dort Pottschach angeschrieben steht. Also überlegte ich mir eine Art „Eselsbrücke“, wie sichs auch Bewohner von Bundes- und Landeshauptstädten merken konnten und kam auf – dort, wo die Götter Schach spielen – was auch impliziert, dass es irgendwo OBEN sein muss – und nicht unten im Pott 🙂

Seither haben auch immer alle her gefunden.

Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spielen.

Ich möchte dadurch noch etwas vermitteln – dass es hier heroben wirklich ein ruhiges und ent.spannendes Plätzchen ist, wo es sogar den Göttern so gut gefallen könnte, dass sie sich im Garten – oder auf einer der Wiesen – zusammen finden, um in Ruhe eine Partie Schach zu spielen – und dabei vielleicht  auch ein Gläschen Rotwein zu trinken – oder ein Fläschchen Sekt zu konsumieren 😉

Werbeanzeigen

3 Antworten to “die Geschichte vom Himmelreich”

  1. Tweets that mention die Geschichte vom Himmelreich « Lebenselixier – Zentrum zur Harmonisierung von Körper & Geist & Seele -- Topsy.com Says:

    […] This post was mentioned on Twitter by ChrisTina Maywald, ChrisTina Maywald. ChrisTina Maywald said: die Geschichte vom Himmelreich: Weil ich immer wieder gefragt werde, wie ich auf im Himmelreich des Ortes wo die… http://bit.ly/fA1gXx […]

  2. Libellchen Says:

    Dem kann ich nur zustimmen. Wenn ich ein Gott wäre und Schach spielen könnte, würde ich das nirgendwo lieber als im Himmelreich tun 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: