funktionale Pentas funktionieren einfach ;-)

Es gibt auch im klassischen Human Design System die Bezeichnung Penta als Ausdruck für die Interaktion von mehr als 2 Personen, das Ehepaar Andreas und Nicole Ebhart aus Brunn am Gebirge haben das weiter erforscht und die Begrifflichkeit des

funktionalen Penta

kreiert. sogenannte „funktionale Pentas“ funktionieren ganz einfach – in jeglicher Bedeutung dieser Aussage:

  • Sie entstehen einfach – entweder es gibt sie – oder nicht
  • Sie sind „einfach“, wenn in einem Team diese 12 bestimmten Qualitäten vorhanden sind, „funktioniert“ das Team einfach „besser“
  • Sobald es ein funktionales Penta in einem Team gibt, dann fällt darin auch das Arbeiten wesentlich leichter, die ganzen Prozesse laufen fast wie von selbst
  • In einem Team, in welchen alle Qualitäten eines funktionalen Pentas vorhanden sind, gibt es während Teamprozessen auch keine persönlichen Animositäten
  • Ein funktionales Penta funktioniert in sich – als eigene Einheit – vergleichbar mit einem kleinen morphogenetischen Feld innerhalb des restlichen Universums

So weit die Theorie – auch nach zu hören beim Mitschnitt eines Vortrages, welchen Andreas anlässlich der Personal Austria 2010 gehalten hat – siehe meinen Blog über die Human Design Matrix.

Wir – der Vorstand des Vereins – werden in Kürze genau damit experimentieren – wir werden es einfach leben – vorleben, wie leicht es sein darf, wenn „die richtigen“ Menschen zusammen arbeiten – und auch vorleben, wie eine allseits erbauliche Zusammenarbeit funktionieren kann.

Ich habe 2 Jahre danach gesucht – in unterschiedlichsten Konstellationen – von meinem ehemaligen unselbständigen Job angefangen – bis eben hin zu meinen Vereinen – und bei dem hier hat es sich zwischenzeitlich – einfach so – ergeben – zu einem Zeitpunkt, als ich eigentlich überlegt hatte, mit allem auf zu hören.

Mein Aha.Erlebnis – eigentlich ne alte Weisheit – hör auf zu suchen – las los – dann können Dinge geschehen, die schier unmöglich erschienen sind – vorher – solange man verzweifelt nach etwas suchte.

Aber das, was grad hier läuft ist auch genau das, was meiner Veranlagung entspricht – bisher kam die Überlegung – „ich würde gerne in einem funktionalen Penta arbeiten“ – aus dem Verstand heraus – jetzt war es eine absolut spontane Bauchentscheidung – intuitiv und sich absolut stimmig anfühlend.

Ich bin lt. dem Human Design System Generator – im PentaDesign nennen wir das Umsetzer – meine Bestimmung ist, zu re.agieren – EntScheidungen aus dem Bauch heraus treffen – nichts initiieren wollen – und genau das ist jetzt passiert – ich habe überlegt, auf zu hören – und mich „sprang“ das funktionale Penta förmlich an – ich kann jetzt darauf re.agieren, dass es etwas gibt, was gelebt werden möchte 🙂

Es gab schon mal ein Wochenende, welches ich als Teil eines funktionalen Pentas verbracht hatte – während eines Zusatzmodules zu meiner Ausbildung bei PentaDesign in Brunn am Gebirge. Es war ein für mich spannendes Erlebnis, weil ich damals mit einigen der Teammitgliedern eigentlich nicht „konnte“ – also sagen wir mal so – richtig warm wurde ich nicht mit ihnen.

Aber während den Aufgaben, die wir zu lösen hatten, war nur die Aufgabe wichtig – wir konzentriereten uns alle auf das, was wir erreichen sollten und wollten – wir waren wirklich ein Team. Sobald wir in die Großgruppe zurück kamen merkte ich, dass ich mit den einzelnen wieder genauso wenig „konnte“ wie vor dem Teamprozess.

Es ist für mich also klar, dass es keine andauernde gruppendynamische Veränderung gegeben hatte – sondern eben wirklich eine eigene Energie im Prozess selbst geflossen ist – wir waren eine Einheit – und als diese Einheit nicht mehr gebraucht wurde, war sie auch nicht mehr vorhanden. Es blieb keine „große Liebe“ zu denen zurück, welche auch vorher schon nicht meine besten Freunde waren.

Und jetzt – mit unserem neuen Vorstand – ist es jetzt so, dass wir auch in Zweierkonstellationen keine Probleme miteinander haben – also bisher – und ich glaub auch nicht, dass sich das ändern wird. Ich bin echt schon neugierig, was da noch alles draus werden kann.

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “funktionale Pentas funktionieren einfach ;-)”

  1. Tweets that mention funktionale Pentas funktionieren einfach ;-) « Lebenselixier – Zentrum zur Harmonisierung von Körper & Geist & Seele -- Topsy.com Says:

    […] This post was mentioned on Twitter by ChrisTina Maywald. ChrisTina Maywald said: funktionale Pentas funktionieren einfach ;-): Es gibt auch im klassischen Human Design System die Bezeichnung Pe… http://bit.ly/gpceso […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: